Skip to main content

Mein Verband

Visionen. Motive. Menschen.

Aktuelle Meldungen

Tag der Hausarztmedizin: Lars Rettstadt zu Gast bei NRW-Gesundheitsminister Laumann

Anlässlich des diesjährigen Tages der Hausarztmedizin war Lars Rettstadt, 1. Vorsitzender des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, am 30. Juni zu Gast im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) in Düsseldorf, um sich mit NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann zur aktuellen Lage und den Bedürfnissen der Hausärztinnen, Hausärzte und ihrer Praxisteams in Westfalen-Lippe auszutauschen.

Auf der Agenda standen dabei Themenschwerpunkte wie die die Bedeutung der Teampraxis, die hausarztzentrierte Versorgung (HZV), Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit 2024 06 26 Gespräch Laumann Rettstatt 1  den Krankenhäusern im Sinne der Patientenversorgung, Strategien für die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit, eine bessere Patientensteuerung und die Folgen der demografischen Entwicklung der Bevölkerung, aber auch der Hausärztinnen und Hausärzte. „Es war ein sehr konstruktives Gespräch in lockerer Atmosphäre mit einem guten Ideenaustausch zur Bedeutung der Nachwuchsförderung, zu aktuellen Gesetzesvorhaben und Strategien zur Sicherung der ambulanten Versorgung der Zukunft“, so Lars Rettstadt. Der Austausch solle in Zukunft fortgesetzt werden.

Das Treffen mit NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann war Teil der Aktivitäten des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe rund um den ersten Tag der Hausarztmedizin am 8. Mai 2024. Das ursprünglich für Mai in Dortmund geplante Treffen war aus terminlichen Gründen verschoben und nun in Düsseldorf nachgeholt worden.

 

(Foto: MAGS NRW)